Image module

Collecting Stories

Die Stiftung

Die Stiftung Collecting Stories hat als Zielsetzung, nicht kommerzielle, kulturell verantwortliche Filmprojekte zu realisieren und Filmemachern und / oder Filmvorführern zur Verfügung zu stellen, um einer breiten Öffentlichkeit eine substantielle Botschaft zu vermitteln. Bei der Stiftung Collecting Stories glauben wir an die Kraft des Geschichtenerzählens. Durch den Menschen gut zuzuhören und ihre Geschichten sorgfältig zu erzählen, können wir andere Menschen beim Treffen von Entscheidungen unterstützen oder die Verarbeitung von Emotionen und Erfahrungen ermöglichen. Die Stiftung Collecting Stories fungiert als Zwischenstation für Geschichten, die danach auf der richtigen Spur zur richtigen Zielgruppe geschickt werden. Die Stärke der Stiftung liegt in der Behutsamkeit im Umgang mit den oftmals sehr ehrlichen und berührenden Geschichten und ihren Erzählern. Die Integrität des Erzählers und die Wahrheit der Geschichten stehen im Vordergrund und dürfen niemals jemandem zum Opfer fallen, der nicht mit äußerster Sorgfalt damit umgeht. Unsere Botschaft ist es, den Geschichten die Aufmerksamkeit zu bieten die sie verdienen und danach dafür zu sorgen, dass sie die richtigen Menschen erreichen.

Die Basis

Die Stiftung

Die Idee zur Gründung der Stiftung entstand, als der Filmemacher Menno van Wees auf seinen Reisen die verschiedensten Menschen mit den wunderbarsten Geschichten traf. Er wollte, jeweils am liebsten sofort, die Geschichten ehrlich und ungefiltert einfangen und in kurzen Porträts zeigen.

Als Filmemacher hast du das Bedürfnis, wie jeder andere Künstler/Künstlerin auch, die Kunst zu machen, die die Menschen berührt, eine tiefere Bedeutung hat und eine Geschichte erzählt. Um diese Geschichten einzufangen und sie auf professionelle Weise zu produzieren oder zu zeigen, ist ein beträchtliches Budget erforderlich. Ein guter Filmemacher hat ein Auge für Schönheit und kann schöne Filme machen, ist aber manchmal nicht in der Lage, die nötigen finanziellen Mittel dafür zu organisieren. Und bei kommerziellen Produktionen bleiben viele wunderbare Geschichten in den Schubladen liegen. Oft sind es genau diese, manchmal ganz alltäglichen Geschichten die die Zuschauer überraschen und faszinieren, trösten, verbinden und  inspirieren.

Zusammen

Gemeinschaft

Eine ehrliche und gute Zusammenarbeit während des gesamten Prozesses und die Einbeziehung möglichst vieler (verschiedener) Menschen ist äußerst wichtig. Bei der Stiftung Collecting Stories geht es nicht nur darum,  interessante Geschichten zu sammeln und zu zeigen. Der Weg dorthin ist genauso wichtig.

Lesen Sie hier mehr über unsere Arbeitsweise.